Jungzüchterclub Bayerwald
Jungzüchterclub Bayerwald

Wos gibts Neis?

Ergebnis Kälbergewicht schätzen beim Landwirtschaftsfest am 15.08.21:

 

Die beiden Kälber hatten ein Gesamtgewicht von 210,5 kg.

 

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und wünschen viel Freude mit den Preisen. 

Die vier Sieger gaben folgende Tipps ab:

210,5 kg - 210,8 kg - 210,0 kg - 209,8 kg

 

Herzlichen Dank an alle Sponsoren und an alle Teilnehmer, die sich diesem spannenden Schätz-Duell gestellt haben! :-)

 

 

Neue Mitlieder sind herzlich eingeladen, sich über die angegebene Email Adresse bei uns zu melden.

GFN Schau

Mann (Frau-)schafft des Jungzüchterclub Regen

Jungzüchter führen Fleckviehtiere vor

Im Rahmen des 111-Jährigen-Zuchtverbandsjubiläum organisierten die niederbayrischen Jungzüchterclubs Landshut, Regen und Passau gemeinsam einen Jungzüchter-Vorführwettbewerb.

Sieben Teams aus Nieder- und Oberbayern standen sich beim Wettbewerb gegenüber. Ein Team bestand jeweils aus drei Vorführern mit ihren Jungrindern. Das Wichtigste dabei, war ein einheitliches Bild darzubieten, d.h. die Rinder sollten ein möglichst harmonisches Gesamtbild darstellen. Der Jungzüchterclub aus Landshut trat gleich mit zwei Gruppen an und stellte mit dem Team „Landshut II“ den Sieger des Wettbewerbes.

Der Jungzüchterclub Bayerwald-Regen war mit einem Mädels-Team vertreten. Die Gruppe trat unter dem Motto: „Fleckvieh – Championsleague statt Bundesliga“ an. Das Motto der Regener wurde von einer weiteren Jungzüchterin veranschaulicht. Die drei Vorführerinnen traten in einheitlichen Fußballoutfits auf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jungzüchterclub Bayerwald